CURIOUS MADCAPS

ENGLISH TOY TERRIER KENNEL

Über Uns

Schon als Kind war mein größter Wunsch ein eigener Hund.

Erst mit ca. 17 Jahren sollte er in Erfüllung gehen. Eine Hündin mit dem Namen Jane zog bei uns ein! Sie war ein roter Cockerspaniel! Nach vielen glücklichen Jahren der Freude kam der Tag der Trennung, als sie über die Regenbogenbrücke ging.
Es verging nicht viel Zeit und erneut zog ein roter Cockerspaniel in unser Haus. Dieses Mal war es ein Rüde, der auf den Namen Karo hörte. Da ich mich einige Jahre später in einen Zwergpudelmischling aus dem Tierheim verliebte, durfte die Hündin Sina unserem Rüden das Leben versüßen, bis auch diese Beiden uns verließen.

Nach mehreren Jahren ohne Hunde stand für unsere Familie fest: Wir möchten unser Leben nicht weiterhin ohne Hund verbringen.

Lange haben wir nach einer für uns geeigneten Rasse gesucht. Er sollte klein, intelligent, elegant, lieb, schmuselig, verspielt und pflegeleicht sein.

Als wir zufällig auf die Rasse English Toy Terrier stießen, war sofort klar, dass dies genau DER Hund ist, den wir suchten. Also haben wir uns ausgiebig über die Rasse informiert, um uns ein Bild zu machen und uns zu vergewissern, dass ein English Toy Terrier wirklich der richtige Hund für uns ist.

Nun begaben wir uns auf die Suche nach einem Züchter, zu welchem wir auch Vertrauen haben konnten. Nach einem langen und intensiven Austausch bekamen wir dann die Zusage für einen English Toy Terrier.
Viel zu lange erschien uns die Wartezeit ehe Miles am 01. Juli 2011 bei uns einzog.

Sehr schnell stand fest, Miles wird nicht der einzige English Toy Terrier in unserer Mitte bleiben. So ging das Suchen und Warten wieder von vorn los, bis Davis am 21. Juli 2012 bei uns einziehen konnte.

Da sich Miles und auch Davis sehr schön entwickelten, wagten wir das Experiment Hundeausstellung. Wir haben es nicht bereut, denn damit begann eine Erfolgsserie, die uns begeistern sollte!

Dieser Erfolg ließ in uns einen neuen Gedanken reifen: Wir möchten selbst züchten und helfen, diese wunderbare Rasse zu erhalten. Da unsere Kinder schon erwachsen sind und ich als Hausfrau die nötige Zeit und Ruhe für eine Welpenaufzucht mitbringe, waren wir uns sofort einig, dass wir English Toy Terrier  züchten möchten. Wir sehen die Zucht nicht als zusätzliche Geldquelle - mein Mann verdient die Brötchen - daher können wir unsere Wurfplanung ganz entspannt planen. Wir stecken sehr viel Herzblut in unsere Zucht und geben erst einen Welpen ab, wenn wir uns ganz sicher sind, dass er in sehr sehr gute Hände kommt.

Schneller als wir dachten zog nun eine hübsche Hündin mit dem Namen Joy bei uns ein.
Damit war der Grundstein für unsere kleine Liebhaberzucht in Oberbayern gelegt.

Ihre Bri Bauer-Knörlein

 

 


About Us

Already as a child, my biggest wish was to have my own dog. But it wasn’t until I was 17-years-old that that wish came true. A bitch with the name Jane moved in with us. She was a red cocker spaniel. After many, many happy and joyful years the day came when she left us to cross over the beautiful rainbow bridge.
 
Before long we were blessed with a lovely red Cocker Spaniel who happily took up residence in our home. This time, a male dog named Karo. Some years later I fell in love with a toy poodle, a crossbreed from the animal shelter. Sina became a part of our family, too, and soothed the life of Karo until, once again, both Karo and Sina left us.
 
After several years without dogs, our family felt strongly that we would not spend our lives without dogs. So we started looking for a suitable breed for us. It should be small, intelligent, elegant, kind, cuddly, playful, and low-maintenance.
 
By chance, we discovered the English Toy Terrier. It was immediately clear that this is exactly THE dog we were searching for. We did our homework and studied everything we could find about the breed to make sure it was really the right dog for our family. After we had done all our research and felt secure in the knowledge that we had found the right combination of traits we were looking for, we began the search for a trustworthy and ethical breeder. A long and intensive process, I can tell you, but well worth the effort when we were able to come to an agreement and a promise of our first English Toy Terrier.
 
The waiting time for our newest family member seemed unbearable, but finally, our Miles came to us on the 1st of July, 2011. But soon after, it was certain that Miles would not remain the only English Toy Terrier in our lives. Thus the searches and waiting went off again until Davis could move in with us on the 21st of July, 2012.
 
Because Miles and Davis developed so very nicely, we ventured into the experiment of participating in dog shows. The experiment was successful and inspirational.
 
With this success, a new thought matured in us: We would like to breed, too, and help to maintain this marvelous breed. Fasterthan we thought, a pretty bitch named Joy came into our house. And so the foundation was laid for our small dog breeding program in Upper Bavaria.
 
Yours, Bri Bauer-Knörlein

Mitglied im

9b6bdc4205

f0ebeb4256

FCI

image

Oekft Logo

VDH R 4c

 

 

 

© 2014 curious madcaps